TSV 1860 Stralsund



Unsere Tagesfahrten am 10. Und 13. Juni 2017-07-11

 

Wir starteten früh und fuhren mit dem Bus nach Himmelfort,
ein staatlich anerkannter Erholungsort und seit 2003 ein Ortsteil
der Wasserstadt Fürstenberg/Havel im Landkreis Oberhavel.

 

                                              -       11.00-12.00 Uhr Schifffahrt von Himmelpfort nach Lychen mit dem MS „Möwe“

                                                      durch die Woblitz

                                                  /imag...gymnastik/sommerfahrt-gym. 2017.jpg

       /imag...mnastik/3-sommerfahrt-gym. 2017.jpg            /imag...mnastik/2-sommerfahrt-gym. 2017.jpg

 

Dort holte uns der Bus wieder ab und wir fuhren weiter nach Feldberg

 

                                         -       12.30 Uhr Mittagessen im "Stieglitzenkrug":Feldberg

   /imag...mnastik/4-sommerfahrt-gym. 2017.jpg

                                                        Hausspezialität „Pute vom Spieß“ mit reichhaltigem Salatbüfett,
                                                              verschiedenen Soßen und Brotsorten sowie Kroketten,

 

                  Nach dem Mittag um 14.00 Uhr 2-stündige Busrundfahrt mit Frank (Reiseleitung) zu ausgewählten Aussichtspunkten des   
                  Naturparks „Feldberger Seenlandschaft“ unter dem Thema: "Auf den Spuren von Fallada

    /imag...mnastik/5-sommerfahrt-gym. 2017.jpg

                      

   /imag...mnastik/6-sommerfahrt-gym. 2017.jpg      /imag...mnastik/7-sommerfahrt-gym. 2017.jpg

                                                                                           Carvitz- Friedhof

 

 

     /imag...mnastik/8-sommerfahrt-gym. 2017.jpg    /imag...mnastik/9-sommerfahrt-gym. 2017.jpg

                                                                          Blick vom Reiherberg auf Feldberg mit Haussee

 

                            -       16.00 Uhr Kaffeegedeck Kaffee satt und ein Stück Apfelstreuselkuchen im Stieglitzenkrug

                      Mit vielen neuen Eindrücken von der Feldberger Seenlandschaft fuhren wir heim.

 

12. Seniorensportsiele Mecklenburg-Vorpommerb

24. Juni 2017 in der barlachstadt Güstrow

 

Bereits seit 1995 veranstaltet der Landessportbund MV e.V. – die Dachorganisation für alle Sportvereine im Land- alle zwei Jahre die Seniorensportspiele in verschiedenen Städten unseres Landes; in diesem Jahr war es Güstrow.

 

Wir nahmen mit 19 Sportlerinnen teil. Es war ein sportlicher, geselliger und erlebnisreicher Tag.

Nach der Eröffnung fanden die Wettkämpfe (z.B. Fußball, Fechten, Tischtennis) statt und es gab viele Mitmachangebote für Jedermann (Gesundheitssport, Seniorentanz, Alltags-Fitness-Test u.v.a.). Wir entschieden uns für die 7,5 km Wanderung. Start und Ziel war der Marktplatz in Güstrow. Die Wanderung bot viele architektonische und kulturhistorische Blickpunkte auf die Barlachstadt sowie auf die schöne Landschaft in unmittelbarer Umgebung.

 

Nach der Wanderung besuchten wir den mittelalterlichen Altstadtkern der Stadt und das schöne Renaissance-Schloss und den Schlosspark mit Lavendelgarten und Laubengang.

   /images/gymnastik/schlo-.jpg

               /images/gymnastik/haus-1-blumen.jpg        /images/gymnastik/haus-2-fachwerk.jpg

 

 

                      

 

Um 16:00 Uhr fand die Abschlussveranstaltung auf dem Markt statt. Dann stiegen alle Teilnehmer wieder in ihre Busse und fuhren heim.

 

Danke an den Kreissportbund VR e.V., der die Busfahrt organisierte und die Teilnehmeranmeldung durchführte.

Jahresabschluss 2017

 

 

Liebe Sportfreundinnen,

auch das 64. Jahr unserer Sportgruppe ist wieder verflossen und es war wieder ein Jahr mit vielen aktiven Trainingsstunden sowie schönen Erlebnissen.

  1. Training

 

Unser Motto:

Lebensqualität und –freude sind ein hohes Gut.

   

  • Wir trainieren für körperliches Wohlbefinden und genießen die Gemeinschaft.

Mit zunehmendem Alter gewinnen sie mehr und mehr an

Besonders für ältere Menschen ist Sport die Möglichkeit ihre Selbständigkeit zu bewahren und das vertraute Wohnfeld so lange wie möglich zu genießen. Unsere Sportgruppen sind ein Treff zu Bewegung, Spaß und

Interessen austauschen.

 

  • Wir trainieren in 3 Gruppen ( Jahni und Rosa-Luxemburg-Halle)

 

  • Unsere 5 ÜL sind geschult und motiviert. Sie nahmen regelmäßig an Weiterbildungen teil. ( Angebote vom LTV und KV Rügen/Vorpommern)

 

  • Die Trainingszeiten der Gruppe I und II sind schon über Jahrzehnte gleich, leider nicht in der Seniorengruppe. Wir müssen uns oft auf andere Trainingszeiten einstellen. Das bringt Unruhe rein und ist auch für die Organisation des ÜL oft ein Problem.

 

      2.  Es macht Spaß, in der Gruppe gemeinsame Aktivitäten durchzuführen

Auch 2017 haben wir Sportlerinnen der Abteilung Gymnastik viele Höhepunkte erlebt, denn wir treffen uns ja nicht nur zu den Trainingsstunden, sondern erleben auch gemeinsame Veranstaltungen.

 

  • Fasching im Februar
  • Bowlen
  • Seniorensportspiele des Landes MV in Güstrow
  • Tagesausflug „ Feldberger Seenlandschaft“
  • Kleine Wandertage mit Hilla
  • Volkswandertag
  • 6 km Walking beim Rügenbrückenlauf
  • Ein Wochenende mit den Warnemündern in Stralsund
  • Seniorensportfest in Stralsund

 

 

 

  1. Ehrungen langjähriger Sportfreunde:

 

Eine schöne Tradition ist bei uns die Ehrung langjähriger Mitglieder am

Jahresende

In diesem Jahr waren es 27 Sportlerinnen, die mit einem Präsent und einer

Blume geehrt wurden.

 

 

 

Ich bedanke mich bei allen Übungsleitern, bei allen, die in der

Abteilungsleitung aktiv mitarbeiten und bei allen, die uns bei der

sportlichen Arbeit unterstützen

 

 

 

Dorothea Alex

Abteilungsleiterin Gymnastik

 





Sponsoren

SWS Stadtwerke Stralsund GmbH

Aktuelles

...

...


© 2003 - 2018 TSV 1860 Stralsund e.V. • Veröffentlicht mit WebSitePreviewImpressumKontakt