TSV 1860 Stralsund



 

Die Gründung der Sektion Gymnastik bei der BSG „Motor“ Stralsund geht auf das Jahr 1953 zurück, aber bereits seit 1948 wurde Gymnastik im großen Kassenraum der Notenbank betrieben. 

Anfangs wurde mit weiteren Stralsunder Sektionen eine Trainings-gemeinschaft gebildet, so mit „Aufbau“ und „Vorwärts“. Übungsstätte war nunmehr die Turnhalle der Gerhart-Hauptmann-Schule, Sportfreund Thormeier begleitete die Übungsstunden musikalisch. 

Die Gruppe nahm zahlenmäßig kontinuierlich zu (1959 = 90, 1963 = 120 Teilnehmerinnen), so dass bald 2 x in der Woche im „Jahni“ trainiert wurde. Bei der Einweihung der Turnhalle der Rosa-Luxemburg-Schule 1972 in Knieper-West bestritten immerhin 100 Frauen den Eröff-nungsabend. 1980 wurden 180, 1990 gar 220 aktive Mitglieder registriert.

Zwischen 1973 und 1982 legten die Mädchen und Frauen insge-samt 1.072 Sportabzeichen ab. Traditionelle Wettkämpfe waren die Wettstreite auf Bezirksebene, die Altersturnwettkämpfe in Freyburg an der Unstrut (1. Platz 1973), die Pokalwettkämpfe (u.a. 1974 8. Platz in Wildau) sowie Vergleichswettkämpfe mit der BSG „Motor“ Warnow-werft Warnemünde.

Unbestreitbare Höhepunkte im Leben der Sektion Gymnastik waren aber die Turn- und Sportfeste in Leipzig. Schon in der oftmals ein bis zwei Jahre dauernden Vorbereitung zeigte sich das pädagogische und fachliche Talent von Elli Hartwigsen, die die Teilnehmerinnen immer wieder neu motivieren konnte.

Neben den sportlichen Aktivitäten blieb immer noch genügend Zeit für zahlreiche Formen des geselligen Zusammenseins. Zu nennen wären die Jahresabschlussfeiern, die Faschingsfeste, Sportlerbälle, Sauna-besuche, Wanderungen, Verkaufsmessen u.v.m.

Auf der Festveranstaltung anlässlich des 50jährigen Bestehens der Sektion Gymnastik hob die langjährige und verdienstvolle Sektions-, Ab-teilungs- und Übungsleiterin Elli Hartwigsen vor allem ihre Mitstreiterin-nen Gudrun Sick, Hilla Prüß, Gisela Schult, Ingrid Thomas und Lotte Laminel für ihren Einsatz hervor.

2010 übernahm Dorothea Alex die Leitung der Abteilung Gymnastik.


Fordern, aber nicht überfordern. Das ist das Motto für 170 Frauen, die sich in der Abteilung Gymnastik gern bewegen. In 3 Gruppen wird trainiert.

Übungen zur Ausdauerschulung, für Beweglichkeit und Koordination bestimmen die Inhalte des Trainings, wobei auch Handgeräte wie Bälle, Keulen, Stäbe oder Tücher einbezogen werden und es werden Tanz, Pilates- oder Jogaübungen eingebaut. Da sich in den Gruppen 1 und 2 noch jüngere Sportlerinnen zusammengefunden haben, gehören auch Aerobic und Stepaerobic zu den Übungsinhalten.

Mit Musik geht alles besser! Viele Jahre waren Herr Thormeier und Herr Springborn unsere musikalischen Begleiter auf dem Klavier. Gymnastische Übungen nach Melodien oder Ohrwürmern aus der Jugendzeit machten viel Spaß. In den letzten Jahren kommt die musikalische Begleitung von CD`s .

Bestandteile unseres Veranstaltungskalenders sind:

Veranstaltungen, die der Sportbund der Hansestadt organisiert

  • der Volkswandertag 
  • Aktiv 40 plus

Alle 2 Jahre sind wir bei den Seniorensportspielen des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Höhepunkte sind die jährlichen Wanderungen / Tagesfahrten. Wir entdecken dadurch viele Neuigkeiten der heimatlichen Umgebung.

Sie sind auch eine gute Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen untereinander.

Wir pflegen Kontakt zur Abteilung Turnen und Gymnastik des SV Warnemünde und dem FC Gesseln - Leerßen und treffen uns regelmäßig zum Erfahrungsaustausch.

Im Dezember jeden Jahres findet der Jahresabschluss statt. Bei guter Laune und Kerzenschein lassen wir das Jahr Revue passieren.

Langjährige Mitglieder erhalten an diesem Tag eine Anerkennung für ihr spotliches Dauerfeuer.

 

Das Jubiläum 60 Jahre Gymnastik  beim TSV 1860 Stralsund e.V.  wurde mit 125 Sportlerinnen in der Turnhalle der Jahnsportstätte gefeiert. Als Gäste begrüßten wir:

Jürgen Neumann vom Kreissportbund

Ronald Lade und Ulf Wesseli vom Vorstand des TSV 1860 Stralsund e.V.

Gerlind Rommel, Tochter der langjährigen Übungsleiterin Elli Hartwigsen, die 56 Jahre die Abteilung leitete.

In den Grußworten würdigten die Gäste die Aktivitäten unsere Mitglieder.

Dorothea Alex gab dann einen Rückblick in die Geschichte der Abteilung. Dabei wurden Erinnerungen an so manchen Höhepunkt

im Vereinsleben geweckt.

Es folgten die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern und ein Dankeschön an besonders aktive Sportler.

Die Gaststätte "Anpfiff" von Lars Strahl und seinem Team sorgten anschließend für ein leckeres Abendbrot.

Die "Disco 2000" mit Olaf Wermke und Ulla Hose und Erika Hauschild mit einem humorvollen Programm sorgten dann für die Unterhaltung am Abend.

Natürlich wird es noch Jahre geben, denn wir werden weitermachen, aus Freude an der Bewegung, im Mühen um beste Gesundheit und

mit dem Wissen, im Verein am besten aufgefangen zu sein.

 

Dorothea Alex

Abteilungsleiterin Gymnastik





Sponsoren

SWS Stadtwerke Stralsund GmbH

Aktuelles

...

...


© 2003 - 2018 TSV 1860 Stralsund e.V. • Veröffentlicht mit WebSitePreviewImpressumKontakt